HIPPY- Programme in Fürth

HIPPY ist die Abkürzung für Home Interaction for Parents and Preschool Youngsters und bedeutet Hausbesuchsprogramm für Eltern mit Kindern im Vorschulalter.

HIPPY KIDS 3
HIPPY KIDS 3

HIPPY KIDS 3

Es ist ein präventives, kindergartenergänzendes Hausbesuchsprogramm
für dreijährige Migrantenkinder und ihre Eltern. Dauer 8 Monate.


HIPPY KIDS 3 kostet 95,00 € und besteht aus:
- Fünf Geschichtenbüchern
- 30 Aktivitätsheften, Bastelbögen mit Übungen
- Geometrischen Formen, Malfarben, Buntstiften, Schere, Kleber
- 4 Fingerpüppchen

HIPPY Fit für die Schule
HIPPY Fit für die Schule

HIPPY - Fit für die Schule

Es ist ein interkulturelles, Sprach, -und Lernförderprogramm für 4-7 jährige Migrantenkinder und ihre Eltern. Dauer 18 Monate.

HIPPY-Fit für die Schule kostet 95,00 € (pro Jahr) und besteht aus:
- 18 Geschichtenbüchern
- 60 Aktivitätsheften mit Übungen
- Geometrischen Formen, Buntstiften, Schere, Kleber

Inhalte des HIPPY Programms fördern
Inhalte des HIPPY Programms fördern

Inhalte des HIPPY-Programms fördern

-Sprachliche Fertigkeiten wie: zuhören, verbalen Austausch, Fragen stellen und beantworten, Lesen und Nacherzählen, Serienbildung und Bildbeschreibung.

-Das Problemlöseverhalten der Kinder wird in vielen vormathematischen Aufgaben trainiert z.B. durch Attribute (groß, klein), räumliche Verhältnisse, Quantitäten, Vergleichen von Zahlen und Mengen, logisches Denken. Dazu gehören: Matrix-Spiele, Memory-Spiele, Kategorisierungsübungen.

-Differenzierte Sinneswahrnehmung und visuell-motorische Fähigkeiten z.B. ähnliche und unterschiedliche Gegenstände, Geschmäcker, Geräusche und Gerüche zu vergleichen. Es werden Übungen eingesetzt um die Auge-Hand-Koordination, Grob- und Feinmotorik, Umgang mit Stift und Schere zu verbessern.

Wie funktioniert HIPPY?

Das besondere an HIPPY-Programm ist, dass die Mütter ihre Kinder mit Hilfe der programmeigenen Materialien selbst fördern. Jede Mutter wird von einer HIPPY-Hausbesucherin zu Hause besucht, die das Aktivitätsheft für die kommende Woche im Rollenspiel mit ihr einübt. Die Mutter wird somit auf die Rolle als Lehrerin vorbereitet und führt alle Übungen dann täglich ca. 15 Minuten mit ihrem Kind durch.
Alle zwei Wochen finden von der HIPPY-Koordinatorin geleitete Grupentreffen statt. Dort informieren Fachexperten, HIPPY-Koordinatorin und HIPPY-Hausbesucherin, die Mütter über: Schule, Bildungssystem, Ernährung, Gesundheitsvorsorge, Erziehung, Kinderentwicklung, weiteren Bildungsangeboten und Diensten in Ihrem Stadtteil. Die Mütter können ihre persönlichen Erfahrungen austauschen, Fragen stellen, diskutieren und sich gegenseitig unterstützen.

HIPPY Programme fördern bei den Kindern

HIPPY-Programme fördern bei den Kindern

-Stärkung der Eltern-Kind-Bindung
-Kognitive Fähigkeiten und Lernmotivation
-Selbstbewusstsein durch Lernerfolge
-Spaß am Lernen, Schulreife

Die Eltern:

-entwickeln Selbstvertrauen in Ihre eigene erzieherischen Fähigkeiten und Kompetenzen
-lernen die Stärken und Schwächen Ihrer Kinder besser kennen
-verbessern Ihre eigenen deutschen Sprachkenntnisse
-werden zu kompetenten Gesprächspartnern von Lehrern, Erziehern und Kinderärzten
-bereiten gezielt Ihre Kinder auf die Einschulung vor
-verbessern die Bildungschancen Ihrer Kinder

HIPPY-MÜTTER ERZÄHLEN:

"Bei meinem Sohn hat sich die Sprachfähigkeit und Leseverständnis verbessert, obwohl ich selbst sehr viel mit ihm mache. Das Konzept ist logisch, schlüssig und konsequent. Vertieft das Wissen durch dazu gehörige Aufgaben. Wiederholung der Schlüsselwörter ist wichtig. Ich empfehle das Programm jedem. Es ist eine Bereicherung für das Kind.“ Mutter aus der Ukraine
“Es macht Spaß mit meinem Sohn zu üben. Er hat jetzt mehr Wortschatz und will mehr Bücher lesen.“ Mutter aus Russland
„Es war sehr schön und toll für mich und meine Tochter. Früher war es sehr schwierig im Kindergarten. Sie wollte nicht sprechen, niemand hat sie verstanden. Heute hat sie keine Probleme mit der Sprache und in der Schule (erste Klasse). Sie versteht alles. Sie hat gerne Bücher angeschaut, neue Wörter gelernt und angefangen Lesen zu lernen.“ Mutter aus dem Irak

Nähere Informationen und Anmeldung
Nähere Informationen und Anmeldung

Nähere Informationen und Anmeldung:

HIPPY Koordinatorin

Barbara Wojtczuk
Dipl. Soziologin
Dipl. Psychogerontologin
Vorschulpädagogin

AWO Kulturbrücke
Theresienstraße 34
90762 Fürth
Tel.: 0911 / 8910-8708
Fax: 0911 / 8910-8740
Mail: kulturbruecke05@awo-fuerth.de

Weitere Informationen Flyer - Download

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürth-Stadt e.V.
Hirschenstraße 24
90762 Fürth
Tel. 0911 / 8910-1000
E-Mail: info@awo-fuerth.de
http://www.awo-fuerth.de