HIPPY feiert Geburtstag
HIPPY feiert Geburtstag

HIPPY feiert Geburtstag

Seit 20 Jahren bereiten wir mit dem HIPPY-Programm der Kulturbrücke Kinder auf den Schulstart vor. Entscheidend dafür ist die deutsche Sprache. Mit einem gezielten Förderprogramm und
unterstützt durch eine pädagogische Mitarbeiterin üben Eltern und Vorschulkinder täglich zehn bis 15 Minuten das Erlernen der Sprache. Auch der Spaß am Lernen kommt nicht zu kurz.
In monatlichen Gruppentreffen können sich dann die Eltern beispielsweise über Erziehungsfragen oder das Schulsystem in Bayern informieren und bauen untereinander gute Kontakte auf.

Am 5. Juli fand in der AWO Kulturbrücke in der Theresienstr. 34 in Fürth das diesjährige HIPPY-Abschlussfest statt.
Hermann Schnitzer, Leiter des Fürther Jugendamtes, überreichte „Diplome“ an die 29 Kinder des Jubiläumsjahrgangs, die im September eingeschult werden und anschließend feierten Kinder, Eltern und die Mitarbeiter*innen fröhlich das 20-jährige HIPPY-Jubiläum.

von links: Hilde Nägele, erste Hippykoordinatorin 1999-2006, Hanne Rügheimer, Einrichtungsleitung AWO-Kulturbrücke, Hasal Icli, erw. HIPPY Kind, Emine Boztepe, HIPPY Hausbesucherin, Aysel Icli, HIPPY Hausbesucherin, Barbara Wojtczuk, HIPPY Koordinatorin seit 2007, Hermann Schnitzer, Leiter Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, Elisabeth Reichert, Referentin für Soziales, Jugend und Kultur, Gabriele Chen-Weidmann, SPD-Stadträtin, Anette Reichstein, stellv. Vorsitzende AWO Kreisverband Fürth, Anke Kruse, Integrationsbüro Stadt Fürth, Christian Hoffmann, stellv. Geschäftsführer AWO Kreisverband Fürth

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürth-Stadt e.V.
Hirschenstraße 24
90762 Fürth
Tel. 0911 / 8910-1000
E-Mail: info@awo-fuerth.de
http://www.awo-fuerth.de