Erste AWO-Stiftung in Fürth

AWO Stiftung Soziales Engagement in Fürth

Im Jahr 2001 wurde innerhalb der AWO Fürth die erste AWO-Stiftung gegründet. Dies war eine logische Konsequenz aus dem bisherigen sozialen Engagement für Menschen in Fürth. Seit den 50-er Jahren hat die AWO in Fürth sich als einer der größten Wohlfahrtsverbände in vielen sozialen Brennpunkten aktiv eingebracht und speziell in der Betreuung von alten Menschen und von psychisch Kranken einen hervorragenden Ruf in Fürth erworben. Mit Hilfe von Stiftungserlösen können langfristig soziale Einrichtungen gesichert und Eigenmittel des Verbandes gestärkt werden. Hier hat die AWO in Fürth an eine gute Tradition angeknüpft. Gleichzeitig wurden die von der Politik geschaffenen neuen Rahmenbedingungen für das Stiftungswesen genutzt und umgesetzt.

Stiftungserlöse sollen uns auch daran denken lassen, neue Projekte anzugehen. Dies ist zwischenzeitlich mit dem neuen Projekt "Allengerechtes Wohnen" geschehen. .....weiter »

Wer kann sich an der Stiftung beteiligen ?

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann sich beteiligen. Es gibt keine Einschränkungen. Um das notwendige Stiftungskapital aufzubringen ist jeder Betrag ab 100 Euro wertvoll. Es können sich Einzelpersonen, aber auch Institutionen und Firmen mit Zustiftungen beteiligen. Auch testamentarische Zuwendungen werden aufgenommen.

Welche Ziele verfolgt die Stiftung ?

Die Mittel der Stiftung werden ausschließlich für gemeinnützige Projekte in Fürth eingesetzt. Mit den Stiftungserlösen können vor allem schon lange notwendige Projekte angegangen werden, die sich nicht finanzieren ließen - z.B. ein neuer Kinderhort in der Innenstadt; eine bessere personelle Betreuung von Seniorenheimbewohnern, die keine Angehörigen mehr haben, neue Projekte zur Integration von benachteiligten oder behinderten Menschen und ausländischen Mitbürgern.

Wie arbeitet die Stiftung ?

In den ersten Jahren werden wir versuchen, einen möglichst hohen finanziellen Grundstock zu erreichen. Dieser Grundstock bleibt für immer unangetastet. Nur die Zinsen aus dem Grundstockvermögen fließen in soziale Projekte.
Damit sehen Sie, dass ihre Unterstützung dieser Stiftung sehr langfristig wirkt und über Generationen hinweg Früchte trägt.

Die Stiftung untersteht der Rechtsaufsicht der Regierung von Mittelfranken, die eine jährliche Prüfung vornimmt.

Der amtierende Stiftungsvorstand und -rat

Stiftungsvorstand:
Willi Bluth - Vorsitzender -
Karin Hirschbeck
Hans Studtrucker

Stiftungsrat:
Christel Beslmeisl - Vorsitzende -
Leopold Knorz
Dr. Gerhard Grabner
Dr. Hans Partheimüller
Horst Arnold

Konto-Nummern:

IBAN: DE81 76250 000000 9984444
BIC: BYLADEM1SFU

Bitte mit dem Vermerk "Zustiftung ins Grundstockvermögen"

Zur Erhöhung des Grundstockkapitals kann bei dieser Bürger- und Gemeinschaftsstiftung jeder beitragen.

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürth-Stadt e.V.
Hirschenstraße 24
90762 Fürth
Tel. 0911 / 8910-1000
E-Mail: info@awo-fuerth.de
http://www.awo-fuerth.de