HIPPY- Home Interactoin for Parents and Preschool Youngsters

Hausbesuchsprogramm für Eltern von Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren

Erfolg in der Schule beginnt zu Hause

HIPPY ist ein Interkulturelles-, Integrations-, Sprach- und Lernförderprogramm.
Mit den HIPPY-Bildungsprogrammen verfolgen wir seit 1999 das Ziel, allen Kindern – Unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem sozialen Hintergrund – gleichberechtigte Bildungschancen zu ermöglichen.

Die HIPPY-Programme bereiten Migrantenkinder und ihre Eltern auf die Schule vor.
Familien werden beim Erlernen der deutschen Sprache sowie der Förderung der Fähigkeiten ihrer Kinder unterstützt.

Jedes Kind ist einzigartig und braucht individuelle, dem Entwicklungsstand angepasste Bildungsangebote.

Wir unterstützen Familien in der kognitiven, motorischen, sprachlichen und sozio-emotionalen Entwicklung ihrer Kinder. Eltern sind die ersten und wichtigsten Lehrer. Die Erziehungskompetenzen werden gestärkt und die Freude am Lernen geweckt.

Wie funktioniert HIPPY

Wie funktioniert HIPPY?

Geschulte HIPPY-Hausbesucherinnen besuchen einmal pro Woche die Familien zu Hause und üben gemeinsam mit der Mutter oder dem Vater die gut strukturierten HIPPY-Materialien in Form eines Rollenspiels ein.

Die Hausbesucherin erläutert das Material, erklärt die Art und Weise, wie damit umzugehen ist. Dadurch werden Eltern zielgerecht auf das spielerische Lernen mit dem Kind vorbereitet. Nachdem die Eltern mit den Spiel- und Lernaktivitäten vertraut sind, führen sie diese täglich 15 - 20 Minuten eigenständig mit ihren Kindern durch.

Es kommt zur Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung und mögliche Entwicklungshemmnisse werden frühzeitig erkannt.

Einmal im Monat finden zusätzliche Gruppentreffen mit den Familien statt. Sie dienen dem gemeinsamen Austausch und der Möglichkeit soziale Kontakte zu knüpfen. Hier erhalten Eltern Hilfestellung, Anregungen und Informationen zu den unterschiedlichen Themen: Bayerisches Bildungssystem, wertvolle Hausaufgabentipps, Lernregeln und Lerntypen. Aber auch der Frage der Schulfähigkeit wird Zeit gewidmet.

Eine Sozialpädagogische Fachkraft koordiniert den gesamten Programmdurchlauf für alle Familien.

HIPPY KIDS 3

HIPPY “KIDS 3“

Alter der Kinder: 3 bis 4 Jahre
Laufzeit: 8 Monate
Material: 30 Aktivitäten-Bausteine, 5 Kinderbücher, Geo-Set, Federmäppchen, Fingerpuppen, Deckfarbkasten

HIPPY Fit für den Schulbeginn

HIPPY „Fit für den Schulbeginn"

Alter der Kinder: 4 bis 7 Jahre
Laufzeit: 18 Monate
Material: 60 Übungshefte, 12 Kinderbücher, Geo-Set, Federmäppchen

Wie erfolgreich sind HIPPY Programme

Wie erfolgreich sind HIPPY-Programme?

• 2002 Integrationspreis des Bundespräsidenten Johannes Rau

• 2018 1. Platz: Deutscher Lesepreis in der Kategorie „Herausragendes Kommunales Engagement in der Leseförderung“

• Wissenschaftlich evaluiertes Bildungsprogramm (Uni Bamberg)

Wer kann daran teilnehmen

Wer kann daran teilnehmen?

Teilnehmen können Familien aus der Stadt Fürth mit einem Migrationshintergrund. Die Anmeldung ist jederzeit möglich.

Die Kosten für das HIPPY- Programmjahr betragen 95,00 €.

Bei Vorlage eines Jobcenterbescheides oder anderer Sozialleistungen bekommt die Familie eine Ermäßigung. Auch Ratenzahlung ist möglich.

Kontakt und Anmeldung

Barbara Wojtczuk
Tel.: 0911 / 8910-8708
Mail: B.Wojtczuk@awo-fuerth.de

Aleksandra Lehner
Tel.: 0911 / 8910-8741
Mail: A.Lehner@awo-fuerth.de

AWO Kulturbrücke
Theresienstraße 34
90762 Fürth
Fax: 0911 / 8910-8740

HIPPY-Flyer auf: Amharisch, Arabisch, Bulgarisch, Bosnisch/ Kroatisch /Serbisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch.

Hier können Sie den HIPPY-Flyer herunterladen

AWO Kreisverband Fürth-Stadt e. V.
Hirschenstraße 24
90762 Fürth
Tel. 0911 / 8910-1000
E-Mail: info@awo-fuerth.de
https://www.awo-fuerth.de