Kreisjugendwerk

Das Kreisjugendwerk der AWO Fürth-Stadt

Das Kreisjugendwerk (KJW) der AWO Fürth-Stadt befindet sich derzeit im Aufbau. Dabei werden die Aktiven des KJWs vom Bezirksjugendwerk der AWO Ober- und Mittelfranken e. V. und dem Kreisverband der AWO Fürth-Stadt e. V. unterstützt.

Das Kreisjugendwerk der AWO Fürth-Stadt möchte Kinder und Jugendliche ermutigen, ihre Fähigkeiten zu entfalten, um als selbstbestimmte Persönlichkeiten an der Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens mitzuwirken und ihre Interessen und Rechte wahrzunehmen.

Unsere Werte richten sich dabei insbesondere auf eine tolerante, offene, demokratische, solidarische und wertschätzende Gesellschaft.

Für die Angebote und die Verbandsarbeit ist das Kreisjugendwerk auf motivierte Ehrenamtliche angewiesen, die Engagement und Ideen mitbringen und diese gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen umsetzen möchten.

Das sind wir

Das sind wir

Das Kreisjugendwerk der AWO Fürth-Stadt besteht derzeit
aus 10 aktiven Ehrenamtlichen und Interessierten.

Die Ehrenamtlichen werden bei der Planung und Umsetzung ihrer Aktivitäten von unserem Verbandsreferenten Dominique-Yann Dusold unterstützt.

Die Aktiven und Interessierten treffen sich derzeit etwa zweimal monatlich, um Angebote und Aktionen zu planen und durchzuführen. Dafür hat der Kreisverband der AWO Fürth-Stadt
dem KJW einen Raum in der Theresienstr. 32 zur Verfügung gestellt.

Das Jahr 2022 steht unter dem Motto: Buntes Jahr mit dem Jugendwerk der AWO Fürth-Stadt.

Das Jahr 2022 steht unter dem Motto Buntes Jahr mi

Unsere Angebote und Aktionen 2022

Die Veranstaltungen des KJW teilen sich in die Kategorien „Werte“, „Nachhaltigkeit“, „Kreativität“ und „Spiele“.Infos und Anmeldung gerne auch per Mail: kjw@awo-fuerth.de

15.06.2022: Kurzfilmprojekt - gemeinsamer Dreh eines Kurzfilms mit Entwicklung eines eigenen Drehbuchs etc. zur Anmeldung

Daumenkino ganz modern

Daumenkino ganz modern Stopmotion Kurzfilme

Stopmotion-Kurzfilme

Wir veranstaltet am 15.06.2022 von 9:00 bis 12:30 Uhr ein Stopmotion-Kurzfilmprojekt für Kinder und Jugendliche. Stopmotion bedeutet, aus unbewegten Bildern einen scheinbar bewegten Film zu machen – Daumenkino im 21. Jahrhundert sozusagen.

Auch Schüchterne brauchen dabei keine Angst vor der Kamera zu haben, denn die Szenen werden kreativ aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt: ob gezeichnet, gemalt, geklebt, aus Papier, Naturmaterialien oder Alltagsgegenständen – erlaubt ist, was gefällt. Gefilmt und bearbeitet entstehen so tolle Kurzfilme.

Den Teilnehmenden werden für die Veranstaltung Tablets zur Verfügung gestellt, an denen der filmerische Teil des Projekts umgesetzt werden kann. Teilnehmen können Kinder Jugendliche ab 10 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.

Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten des Kreisjugendwerks in der Theresienstraße 32.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Zur Anmeldung

Eure Ideen sind gefragt

Eure Ideen sind gefragt!

Für die Angebote und die Verbandsarbeit ist das Kreisjugendwerk
auf motivierte Ehrenamtliche angewiesen, die Engagement
und Ideen mitbringen und diese gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen umsetzen möchten.

Neue Ideen und Aktive sind willkommen!


Einfach Kontakt aufnehmen unter: kjw@awo-fuerth.de

Neuigkeiten über das KJW gibt es auch @kjwfuerthstadt bei Instagram.

AWO Kreisverband Fürth-Stadt e. V.
Hirschenstraße 24
90762 Fürth
Tel. 0911 / 8910-1000
E-Mail: info@awo-fuerth.de
https://www.awo-fuerth.de